IM FOKUS

Schnellfahrstrecke Berlin–München

25 Jahre für vier Stunden

 

Über zehn Milliarden Euro Baukosten, 25 Jahre Planungs- und Bauzeit: Mit der Eröffnung von Europas größtem und teuerstem Bahnprojekt, der Schnellfahrstrecke Berlin–München, rückt Deutschland seit Ende letzten Jahres näher zusammen. Dank einer Rekordreisezeit von knapp unter vier Stunden, von Innenstadt zu Innenstadt, will die Deutsche Bahn Reisende begeistern und zum Umsteigen vom Flugzeug in den Zug bewegen.

 

>> Weiterlesen ...
Windpark Königshovener Höhe
06.10.2015

Windpark Königshovener Höhe

Grüner Strom aus luftigen Höhen

In kaum einer anderen Region Europas wird der Kontrast zwischen konventioneller Energiegewinnung und den Anforderungen, welche durch die Energiewende entstehen, so deutlich wie im Rheinischen Braunkohlerevier in Nordrhein-Westfalen. Mit der RWE AG stellt sich hier einer der weltweit größten Energiekonzerne der Herausforderung, neben dem klassischen Geschäftsfeld der Braunkohleverstromung, die seit mehr als hundert Jahren das Gesicht des Reviers geformt hat, die erneuerbaren Energien in der Landschaft, im Konzern und im Ansehen der Menschen zu verankern.

Mehr erfahren Sie im Kundenmagazin, Ausgabe Herbst 2015 ab Seite 16.

>> YouTube