IM FOKUS

Progressives Gotteshaus in Sengenthal

Eine Fertigteilkirche wird zur neuen Mitte

 

Manche Gläubige sprachen von einem "Bunker Gottes", andere sogar von einem "Seelensilo". Obwohl die Filialkirche St. Elisabeth eine junge und moderne Kirche darstellt, sorgte ihre kubische Architektur aus Beton, Stahl und Glas schon damals für Aufsehen in Sengenthal. Doch selbst 50 Jahre nach der Erbauung zählt das Gotteshaus noch heute zu den herausragenden Bauwerken der Region Neumarkt.

 

>> Weiterlesen ...
Neuer Vorstand Infrastruktur 2
21.02.2018

Neuer Vorstand Infrastruktur 2

Martin Holfelder im Porträt

Seit dem 1. Januar 2018 ist Martin Holfelder als neues Mitglied im Vorstand der Firmengruppe Max Bögl tätig. Als Vorstand Infrastruktur 2 verantwortet er den Bereich Ingenieurbau Deutschland mit den Sparten Brückenbau, Bauwerksinstandsetzung und Spezialtiefbau, den Ingenieurbau Niederlande sowie den Tunnelbau.

Nach seinem Studium des Bauingenieurwesens an der TU München war Martin Holfelder über 30 Jahre bei einem führenden Unternehmen der deutschen Bauindustrie national wie international in leitender Funktion im Bereich Infrastruktur tätig. Mit seinem Wechsel zu Max Bögl liegt sein strategischer Fokus insbesondere in der ganzheitlichen Weiterentwicklung der Firmengruppe – und das in enger Zusammenarbeit mit den weiteren Unternehmensbereichen. Neben dem profitablen Ausbau der oben genannten Geschäftsbereiche sei hier auch beispielhaft die Entwicklung neuer Geschäftsfelder und Technologien im Zuge der Energiewende genannt. Lean Management und BIM sind für ihn zentrale Zukunftsthemen, die es weiter erfolgreich zu implementieren gilt, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Martin Holfelder steht für Know-how und Erfahrung im Spezialtiefbau, Tunnelbau und Ingenieurbau, in der verantwortungsvollen Leitung eines Geschäftsbereiches sowie in der Akquisition und Abwicklung komplexer Infrastrukturprojekte. Sein Motto lautet: "Machen und Neues schaffen mit Kopf, Herz und Hand – team-, ziel- und entscheidungsorientiert, strategisch, innovativ, wertebasiert und kundennah." Bleibt neben der Arbeit noch Zeit für Privates, entspannt sich Martin Holfelder, der seine Wurzeln in der Oberpfalz hat, am liebs ten im Kreis seiner Familie bei Sport, Kunst und Musik. Darüber hinaus lernt er auf Reisen gerne die Welt und andere Kulturen kennen.