IM FOKUS

Schnellfahrstrecke Berlin–München

25 Jahre für vier Stunden

 

Über zehn Milliarden Euro Baukosten, 25 Jahre Planungs- und Bauzeit: Mit der Eröffnung von Europas größtem und teuerstem Bahnprojekt, der Schnellfahrstrecke Berlin–München, rückt Deutschland seit Ende letzten Jahres näher zusammen. Dank einer Rekordreisezeit von knapp unter vier Stunden, von Innenstadt zu Innenstadt, will die Deutsche Bahn Reisende begeistern und zum Umsteigen vom Flugzeug in den Zug bewegen.

 

>> Weiterlesen ...
Ersteinsatz der FF Bögl in Israel
02.10.2015

Ersteinsatz der FF Bögl in Israel

Höchstgeschwindigkeit zwischen Tel Aviv und Jerusalem

In 30 statt bisher 90 Minuten von Tel Aviv nach Jerusalem: In Ergänzung zur bestehenden, eingleisigen Bahnstrecke Jaffa–Jerusalem nähert sich Israels erste Hochgeschwindigkeitsstrecke nach Baubeginn im Jahr 2001 ihrer Fertigstellung. Ende 2017 sollen die ersten Hightech-Züge zwischen den beiden größten Metropolen pendeln. Für hohen Fahrkomfort und Sicherheit auf der rund 56 Kilometer langen Trasse sorgt in mehreren Baulosen die Feste Fahrbahn Bögl.

Mehr erfahren Sie im Kundenmagazin, Ausgabe Herbst 2015 auf Seite 34.