Attraktiver Parkhausbau für Bayer

02.05.2018

Raum für systematische Kreativität. Der Chemiekonzern Bayer, die Konzernzentrale und der Chempark mit dem Bayer-Kreuz prägen seit mehr als 100 Jahren das Leverkusener Stadtbild.

Attraktiver Parkhausbau für Bayer

Einen weiteren Baustein im Areal an der Kaiser-Wilhelm-Allee bildet ein modernes Parkhaus, das Mitarbeitern des Chemparks wie auch Besuchern des Bayer Kommunikationszentrums Baykomm am Japanischen Garten zur Verfügung steht. Im Auftrag der Bayer Real Estate realisierten die Parkhausspezialisten von Max Bögl in knapp 13 Monaten Bauzeit schlüsselfertig ein architektonisch anspruchsvolles und zugleich funktional hochwertiges Bauwerk, ausgeführt mit dem eigenen innovativen Parkhaussystem PSB. 412 Stellplätze verteilen sich auf einer Fläche von rund 11.600 Quadratmetern über vier Ebenen – vom Untergeschoss über das gepflasterte Erdgeschoss bis zu den beiden Obergeschossen samt nicht überdachten Parkflächen auf dem Dach.

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.