Arbeiten am Albabstiegstunnel schreiten voran

12.04.2016

Halbzeit ohne Pause beim ICE-Tunnelbau in Ulm. Von den 5,9 Kilometern, die der Albabstiegstunnel mit seinen zwei Einzelröhren an Länge aufweisen wird, sind fünf Kilometer bereits im kombinierten Bagger- und Sprengvortrieb aufgefahren.

Arbeiten am Albabstiegstunnel schreiten voran

Die letzten 900 Meter sind zwar noch einmal mit besonderen Herausforderungen verbunden – dank sorgfältiger Vorbereitung werden die anstehenden technischen Aufgabenstellungen bei diesem Großprojekt jedoch zu lösen sein.

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.