IM FOKUS

Infrastrukturprojekte in den Niederlanden

Komplexes Bauen über und unter Wasser

 

Seit knapp 18 Jahren ist Max Bögl mit operativem Sitz in Amsterdam in den Niederlanden aktiv. Zusammen mit örtlichen Partnern realisierten wir in dieser Zeit eine Vielzahl anspruchsvoller Großprojekte in der Infrastruktur und im Hochbau. Neben Tunneln und Tiefgaragen zählen insbesondere die Rohbauten der drei unterirdischen U-Bahnhöfe und des Fletcher Hotels in Amsterdam, der Neubau der IJsselbrücke Hanzeboog bei Zwolle und die Errichtung der Stadsbrug Nijmegen über die Waal zu den herausragenden Baumaßnahmen. Für die Realisierung der beiden Brücken erhielt Max Bögl Nederland den Deutsch-Niederländischen Wirtschaftspreis und zweimal den Niederländischen Stahlbaupreis.

 

>> Weiterlesen ...

News

Bauen und Betreiben
12.04.2016

Modernes Facility-Management bei Max Bögl

Arbeiten am Albabstiegstunnel schreiten voran
12.04.2016

Halbzeit ohne Pause beim ICE-Tunnelbau in Ulm

"Schlankes Wunder" gewinnt Innovationspreis
12.04.2016

Weltweit erste Carbonbetonbrücke

Ein Blick hinter die Kulissen
22.12.2015

100 Tage "NeuerMarkt"

Windpower aus Polen
22.12.2015

Mit einem Beteiligungsvolumen von 50 Prozent realisierte Max Bögl als Investor und Betreiber in Kooperation mit vortex energy den Windpark Jóźwin in Polen.

In die Zukunft investiert
22.12.2015

Neue Aufbereitungsanlage am Tagebau Schlierferhaide

Max Bögl International – Standort Dänemark
09.12.2015

Krankenhausbauten der nächsten Generation

Willibald-Gluck-Gymnasium feierlich eingeweiht
13.11.2015

Festakt mit historischen Einlagen

Logix Award 2015
30.10.2015

Tolle Auszeichnung für Logistik-Center München-Parsdorf

Windpark Königshovener Höhe
06.10.2015

Grüner Strom aus luftigen Höhen