2018

Januar

Neuer Vorstand Infrastruktur 2
Seit 1. Januar 2018 ist Martin Holfelder als neues Mitglied im Vorstand der Firmengruppe Max Bögl tätig. Als Vorstand Infrastruktur 2 verantwortet er den Bereich Ingenieurbau Deutschland mit den Sparten Brückenbau, Bauwerksinstandsetzung und Spezialtiefbau, den Ingenieurbau Niederlande sowie den Tunnelbau.

 

Februar

IKT-LinerReport 2017 mit Brandenburger Liner 100% bestanden
Zum vierzehnten Mal legt das IKT – Institut für Unterirdische Infrastruktur seinen jährlichen LinerReport vor. Er basiert auf mehr als 2.100 Schlauchlinerproben, die im Jahr 2017 auf Baustellen zur Qualitätskontrolle entnommen und von der IKT-Prüfstelle für Schlauchliner untersucht wurden.
Die Qualitätsmaßstäbe aus den Verfahrenszulassungen für Schlauchliner sind nur dann erfüllt, wenn alle vier Prüfkriterien zugleich bestanden sind. Im Jahr 2017 gelingt dies 9 von 25 Sanierungsfirmen. Sie bestehen die Linerprüfungen zu 100%. Dazu gehört die Max Bögl Stiftung & Co. KG mit Brandenburger Liner.

 

Februar

Erstes Projekt in modularer Bauweise mit "maxmodul" fertiggestellt
Nach gerade einmal vier Monaten Bauzeit konnte Mitte Februar 2018 das neue Wohngebäude "Am Schwarzen Steg" in Bayreuth an die Mieter übergeben werden. Das Gebäude mit rund 1.300 Quadratmetern Wohnraum wurde mit über 80% vorgefertigten und ausgestatteten Massivmodulen "maxmodul" der Max Bögl Modul AG für unseren Kunden Vonovia errichtet. Ein Gebäude dieser Größe hätte in konventioneller Bauart rund ein Jahr Bauzeit benötigt.

 

März

Hilfsprojekt für Senegal (Westafrika) - Frauen freuen sich über moderne Hirsemühle
Durch das große Engagement unserer Firmengruppe und eine 6.200-Euro-Spende konnte jetzt den Frauen von Back-Seck ein dringlichst ersehnter Wunsch erfüllt werden: die Anschaffung einer modernen Hirsemühle samt Neubau eines Gebäudes zur Unterbringung. Musste bisher die Hirse mühsam gestampft werden, sorgt jetzt eine diesel-betriebene Maschine für einen Quantensprung in der Arbeitserleichterung.

 

Mai

Gütesiegel "Innovativ durch Forschung"
Die Firmengruppe Max Bögl wurde vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft für ihr Engagement im Bereich der Forschung und Entwicklung mit dem Gütesiegel ausgezeichnet.

 

Juli

Metropolen bewegen mit dem TSB – Transport System Bögl
Den globalen Trend zur Urbanisierung mit allen sich daraus ergebenden Herausforderungen hat Max Bögl bereits vor Jahren erkannt. Um eine zukunftsweisende Lösung für den steigenden Bedarf an innerstädtischer Mobilität zu bieten, entwickelte man mit dem TSB – Transport System Bögl ein neues Nahverkehrssystem zur Serienreife. Für die erfolgreiche Einführung der Technologie auf dem nationalen und internationalen Markt wurde jetzt eine langfristige Vertriebs-Partnerschaft mit einem chinesischen Partnerunternehmen vereinbart.

 

September

SAFETY AWARD Spezialtiefbau 2018 in Silber
Der Vorstand der Bundesfachabteilung Spezialtiefbau verleiht dem Mitgliedsunternehmen Max Bögl Stiftung & Co. KG - Bereich Spezialtiefbau für die überdurchschnittlich erfolgreiche Vermeidung von Arbeitsunfällen auf der Baustelle den SAFETY AWARD Spezialtiefbau 2018 in Silber. Die Prämierung erfolgt mit freundlicher Unterstützung der Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft - BG BAU.